Frisch gepreßt.

Frisch gepre t Jeder Mann wei es Eine Geburt ist wie Spazierengehen Frau Schnidt wei es ist ein produktiver Schmerz und einfach ein sch nes Gef hl Etwa so als ob man versucht eine gro e Wassermelone rauszupresse

  • Title: Frisch gepreßt.
  • Author: Susanne Fröhlich
  • ISBN: 9783548246963
  • Page: 242
  • Format: Taschenbuch
  • Jeder Mann wei es Eine Geburt ist wie Spazierengehen Frau Schnidt wei , es ist ein produktiver Schmerz und einfach ein sch nes Gef hl Etwa so, als ob man versucht, eine gro e Wassermelone rauszupressen Nach der Geburt wird f r Frau Schnidt alles noch viel sch ner da warten der tollpatschige Kindsvater und zwei reizende Zimmergenossinnen ehemalige Freunde schauen vorJeder Mann wei es Eine Geburt ist wie Spazierengehen Frau Schnidt wei , es ist ein produktiver Schmerz und einfach ein sch nes Gef hl Etwa so, als ob man versucht, eine gro e Wassermelone rauszupressen Nach der Geburt wird f r Frau Schnidt alles noch viel sch ner da warten der tollpatschige Kindsvater und zwei reizende Zimmergenossinnen ehemalige Freunde schauen vorbei, esoterisch angehauchte M tter und undurchschaubare rzte.Mit schr gem Witz und viel Sinn f r die Absurdit ten des Lebens beschreibt Susanne Fr hlich f nf Tage im Leben von Frau Schnidt F nf Tage, die sie nach der Entbindung im Krankenhaus verbringt F nf Tage voller Turbulenzen, Erinnerungen und Einsichten in das Leben von M nnern, Frauen und Kindern.

    • [PDF] ↠ Unlimited Å Frisch gepreßt. : by Susanne Fröhlich ✓
      242 Susanne Fröhlich
    • thumbnail Title: [PDF] ↠ Unlimited Å Frisch gepreßt. : by Susanne Fröhlich ✓
      Posted by:Susanne Fröhlich
      Published :2018-07-16T18:44:00+00:00

    One thought on “Frisch gepreßt.”

    1. Da ich ja vor nicht allzu langer Zeit eine ähnliche Erfahrung gemacht habe, dachte ich mir das wäre wohl der perfekte Zeitpunkt, um dieses Büchlein mal zu lesen. War auch sehr amüsant, obwohl doch um einiges anders als bei mir.Die Protagonistin - Andrea Schnidt - beschreibt hier quasi aus dem Wochenbett heraus ihre Erlebnisse im Krankenhaus direkt nach der Entbindung und in Rückblenden erzählt sie uns auch, wie es überhaupt zur kleinen Claudia gekommen ist.Erfrischend und keineswegs langw [...]

    2. Man könnte fast meinen, die Autorin arbeitet auf das Ziel "mindestens 10 platte Gags pro Seite" hin. Ich glaube, ich habe noch nie ein Buch mit sovielen Vorurteilen gelesen. "Männer mögen X", "Frauen sind ja so", "Männer können .", "Männer sind "Wer nichts gegen simplen Humor und zwanghaft lustig wirkende Satzbauten hat, kommt hier sicher auf seine Kosten. Alle anderen nicht so.

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *